☰ Navigation

Avellana, Zürich

Eigentümer / BauträgerGenossenschaft Wogeno
Datum ErstbezugDezember 2012
Typisierungautofrei
LageAvellana, Zürich
Anzahl Wohneinheiten19
Anzahl Parkplätze3 Parkplätze (alle für BesucherInnen)
Parkplätze/Wohneinheit0.15
Sicherung AutofreiheitGegenüber Baubewilligungsbehörden: Mobilitätskonzept, jährliche Controllingberichte zuhanden Stadt.
Gegenüber MieterInnen: Mietverträge mit Autoverbot. Vertraglich festgelegter Autoverzicht.
KurzporträtAutofrei Wohnen in der Gartenstadt
In frischen Grün- und Gelbtönen steht die Siedlung am Hang. Der Bau fügt sich gut ein in das Bild mit den ländlich anmutenden Nachbarbauten. „Avellana“ (span. für Haselnuss) steht in Zürich-Schwamendingen, einem Quar-tier, das in seiner grössten Erwei-terungsphase ab den 40er-Jahren des letzten Jahrhunderts zur „Gartenstadt“ entwickelt wurde. Die Siedlung folgt in leichten Knicken dem Bach und steigt sanft dem Zürichberg entgegen. Der einst eingedolte Dorfbach wurde beim Neubau einer gegen-überliegenden Nachbarsiedlung im Jahr 2007 geöffnet. Der Bach mit Weiden am Ufer bringt den BewohnerInnen die Natur direkt vor die Türe. (auszugsweise aus NZZ-Artikel vom 24.5.2013).
Weitere InformationenGenossenschaft Wogeno
ErfolgsfaktorenErfolgsfaktoren, Stolpersteine und Erkenntnisse
DetailbeschreibungDetailbeschreibung Avellana, Zürich