Zum Hautpinhalt wechseln
VCS Plattform Autofrei/Autoarm Wohnen VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Planen und Bauen mit weniger Parkplätzen funktioniert in den grösseren Städten und an Orten, wo die ÖV-Erschliessung gut ist. Doch wie sieht es «auf dem Land» aus? Geht es dort auch mit weniger Autos? Wenn ja, wie müssen entsprechende Projekte angepackt werden?

Leitfrage

Die zentrale Frage, welche sich rund um ein Immobilienprojekt im Zusammenhang mit einer möglichen Parkplatzreduktion stellt: Welche Reduktion ist an einem bestimmten Standort möglich und – für peripherere Lagen besonders wichtig – mit welchen alternativen Mobilitätsangeboten können die Nachteile eines sub-optimalen Standorts kompensiert werden.

Angebot*

Neben der Leitfrage gibt es weitere Fragestellungen. Wir unterstützen:

Gemeindebehörden und -verwaltungen …

  • bei Reglements-Anpassungen und rechtlichen Aspekten
  • bei der Handhabung von Mobilitätskonzepten und des Controllings
  • bei der Beurteilung der Eignung von Projekten für eine Parkplatzreduktion
  • bei der Begleitung eines Pilotprojektes etc.

Kantonbehörden und -verwaltungen …

  • beim Aufbau eines Beratungsangebotes für Gemeinden
  • mit Tipps zur Förderung des parkplatzreduzierten Planens und Bauens etc

** Das Angebot richtet sich an Projekte in Gemeinden mit bis zu 10.000 Einwohnern oder mit einer Anbindung an den öffentlichen Verkehr der Qualitätsstufe C max (laut ARE).

Ihre Gemeinde / Ihr Kanton ist interessiert mitzumachen?

Dank einer Vielzahl realisierter Projekte ist unser Beratungsteam der Plattform „autofrei/autoarm Wohnen“ in der Lage, eine zielgerichtete und maßgeschneiderte Beratung für beliebige Fragestellungen rund um das Thema „parkplatzreduziertes Planen und Bauen“ anzubieten. Auch bei der Optimierung der Mobilität im Immobilienbestand verfügen wir über große Erfahrung.
Beratungsumfrag, Beispiele, Referenzen und vieles mehr.

Vorgehen für ein mögliches Mitmachen

  • Sie melden sich telefonisch oder per Mail mit Beschreibung Ihrer Fragestellung
  • Wir besprechen den Leistungsumfang einer möglichen Zusammenarbeit
  • Je nach Umfang der gewünschten Leistungen kommen diese Beratungs-Optionen zum Zug:

    Impulsberatung im Wert bis zu CHF 2’000.
    -> Je nach Bedarf mit Besichtigung vor Ort, Abklärungen und einer schriftlichen Empfehlung für einfache spezifische Fragestellung, beispielsweise Auseinandersetzung mit einem konkreten Bauprojekt, mit der Aktualisierung eines Baureglementes, etc.

    Umfassendere Beratung

    -> bei weiterreichenden Fragestellungen unterbreiten wir Ihnen gerne eine Offerte

* Impulsberatungen sind mit CHF 1’000.- subventioniert. Der Rabatt beschränkt sich auf die ersten vier Anmeldungen!

Anmeldung für den Newsletter

Politique de confidentialitéRealisierung von EtienneEtienne