Zum Hautpinhalt wechseln
VCS Plattform Autofrei/Autoarm Wohnen VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Partner-Angebote zum Carsharing in der Siedlung

Die Mobility Genossenschaft ist seit dem vierten Quartal 2022 Partner der Plattform PAWO. Mit ihrem Angebot für Wohnüberbauungen ermöglicht die Mobility Genossenschaft je nach Standort den Mieter:innen den Zugang zum nächstgelegenen Mobility-Standort oder eröffnet bei Bedarf neue Standorte.

Link zum Angebot

Die Beratungsangebote unserer Partner und weitere Beratungsstellen

Die PAWO-Partnerorganisationen sind in sehr unterschiedlichem Masse und mit unterschiedlicher Ausrichtung beratend tätig. Während einige primär in einer weiterbildenden und koordinierenden Funktion für ihre Mitglieder agieren, betrachten sich andere als aktive Beratungsinstitutionen, die auch nach aussen hin wirken.

EspaceSuisse – der Schweizer Verband für Raumplanung und Umweltfragen unterstützt PAWO seit Beginn seiner Aktivitäten (2014) mit der Aktualisierung der rechtlichen Grundlagen zum parkplatz-reduzierten Planen und Bauen. EspaceSuisse fungiert als zentrale Informations- und Diskussionsplattform für Kantone, Städte und Gemeinden in Raumplanungs- und Umweltfragen. Mitglieder erhalten Auskünfte zu Fragen der Raumentwicklung und des Bauwesens, wobei die Schwerpunkte auf Rechtsberatung und Siedlungsberatung liegen.
Siedlungsberatung


Fussverkehr Schweiz ist der Fachverband der Fussgänger:innen und fungiert als schweizerisches Kompetenzzentrum für den Fussverkehr in Siedlungsgebieten. Der Verband bringt die Perspektive der Fussgänger:innen in die Verkehrspolitik ein. Seit 1975 besteht Fussverkehr Schweiz und hat ein umfangreiches Know-how entwickelt, das von Behörden und Fachkreisen geschätzt und rege genutzt wird. Neben Beratungsleistungen zum Thema Wohnen und Mobilität sind auch zentrale Fussverkehr-Beratungsleistungen relevant für PAWO.
Planung Fussverkehr


Die Städtekonferenz Mobilität (SKM) ist eine Sektion des Schweizerischen Städteverbandes und adressiert die grössten Herausforderungen im Bereich Mobilität, insbesondere in Städten und Agglomerationen. Zur SKM haben sich 20 Schweizer Städte aus allen Landesteilen zusammengeschlossen. Ausgehend von der „Charta für eine nachhaltige städtische Mobilität“ setzen sie sich gemeinsam für einen Stadtverkehr ein, der den hohen Ansprüchen an die Lebensqualität im dicht besiedelten Raum gerecht wird. Die beratende Tätigkeit der SKM besteht primär in der Ausarbeitung von Positionspapieren sowie in der Organisation von Austauschtreffen für ihre Mitglieder.

Vorstellung Städtekonferenz Mobilität

Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz setzt sich seit 1979 für eine menschen- und umweltgerechte Mobilität ein. Er engagiert sich für eine nachhaltige Verkehrspolitik. Der VCS befürwortet ein optimales Zusammenspiel der verschiedenen Verkehrsträger. Der VCS steht am Ursprung der Plattform autofrei/autoarm Wohnen und war auch massgeblich beteiligt an der Entstehung von MIWO – Mobilitätsmanagement in Wohnsiedlungen.

Anmeldung für den Newsletter

Politique de confidentialitéRealisierung von EtienneEtienne