Zum Hautpinhalt wechseln
VCS Plattform Autofrei/Autoarm Wohnen VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Pumera, Almens

Auf der Karte anzeigen

Selbstbestimmt wohnen - individuell und gemeinsam

Autoarm
25 Wohnungen
15 PP (wovon 4 Besucher-PP inkl. 1 Handicap-PP) Parkplätze

Portrait

Am nördlichen Dorfrand von Almens, einem schönen Dorf im bündnerischen Domleschg, entsteht ein zukunftsweisender Bau mit 25 unterschiedlich grossen Wohnungen in drei Gebäuden. Das Projekt des Architekten Gion A. Caminada bettet sich ins intakte Dorfbild ein und lässt dank «zweckfreien Räumen» viel Spielraum für individuelles und kreatives Wohnen. Regionale und natürliche Baumaterialien, ein innovatives Mobilitätskonzept und eine soziale und altersmässige Durchmischung der Bewohner*innen zeichnen das Projekt aus. Sowohl die Wahrung der Privatsphäre wie auch die Gemeinschaft haben in der Wohnbaugenossenschaft Pumera ihren Platz.

Eigentümer / Bauherr
Wohnbaugenossenschaft Pumera
Status
In Bau
Datum Erstbezug
2022/2023
Typ
Autoarm
Bruttogeschossfläche (Wohnen, m2)
3 500
Arealfläche (ha)
0.29
Anzahl BewohnerInnen
42-45
Anzahl Wohneinheiten
25
Anzahl der Parkplätze
15 PP (wovon 4 Besucher-PP inkl. 1 Handicap-PP)
Parkplätze* pro Wohneinheit *inkl. Bewohner, Besucher, Car-Sharing, exkl. Gewerbe
0.6
Veloabstellplätze
ca. 90
Weitere Mobilitätsdienstleistungen (Velo- / Anhängerverleih, Mieterticket etc.)
Mietzinsreduktion bei Verzichtserklärung; Bevorzugung Bewerber ohne eigenen PP; E-Bike-Sharing (teilweise mit Anhänger für Einkauf); Wöchentliche Bäcker-Molki-Lieferungen (1-2 wöchentlich)
ÖV-Güteklasse nach ARE
D
Distanz zur nächsten Bus-/Tram-Haltestelle Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
200 m / 1-2 Verbindungen pro Stunde
Distanz zum nächsten Bahnhof Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
3.5 km / 1 Verbindung pro Stunde
Versorgung (Distanz in Meter zu Läden des täglichen Bedarfs)
1,370 km Bio-Laden, Rodels / 1,810 km kleiner Denner, Paspels / 2,700 km Genossenschaft-Dorfladen, Scharans
Veloverkehrsnetz (gut / mittel / schlecht)
Bon
Car-Sharing innerhalb Arealgrenzen (Anzahl Autos)
3 - 5 (Carsharing-Angebot kann vom ganzen Dorf genutzt werden)
Garantie des Autofreien

Gegenüber Baubewilligungsbehörden: Mobilitätskonzept – mit Revers für den Zubau von 10 PP für den Fall, dass die gebaute Anzahl an PP nicht ausreicht (vorbehältlich dem Entscheid mit der Baubewilligung)
Gegenüber MieterInnen: Verpflichtungserklärung für Verzicht auf einen eigenen Auto-Parkplatz

Rechtliche Grundlagen im Standortkanton
Zertifikate
SIA-2000-Energiezertifizierung

_Diese anderen Beispiele könnten Sie interessieren

Äussere Grundstrasse, Affoltern am Albis

Ländlich und doch zentral ohne Auto wohnen

Baugenossenschaft Schönheim
Anzahl Wohneinheiten : 16
Bewohnerparkplätze : 2 Parkplätze (0 für BewohnerInnen und 2 für BesucherInnen)

Anmeldung für den Newsletter

Politique de confidentialitéRealisierung von EtienneEtienne