☰ Navigation

Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite, Zürich

Eigentümer / BauträgerGenossenschaft Kalkbreite
Datum ErstbezugMai 2014
Typisierungautofrei
LageKalkbreitestrasse, Zürich
Anzahl Wohneinheiten55 Wohnungen mit 97 Wohneinheiten
Anzahl Parkplätze2 Parkplätze für Leute mit Behinderungen im Haus und 5 PP (Wohnen) in der 300m entfernten Einstellhalle Lochergut für Besucherinnen und Gewerbe
Parkplätze/Wohneinheit0.07
Sicherung AutofreiheitGegenüber Baubewilligungsbörden: Gestaltungsplan, bindendes Mobilitätskonzept.
Gegenüber WohnungsmieterInnen:Mietverträge mit Verbot Autobesitz oder dauernde Nutzung.
Gegenüber GewerbemieterInnen:Mietverträge mit Verbot, dass die Angestellten mit dem Auto zur Arbeit kommen.
KurzporträtDie Kalkbreite – ein neues Stück Stadt
Die Kalkbreite ist ein in vielerlei Hinsicht spezielles Autofrei-Wohnen- und Arbeiten-Projekt. Eine Rahmenbedingung ist die Integration einer Tramabstellanlage der VBZ. Eine Besonderheit ist auch das Raumkonzept: Im Durchschnitt über alle Wohnungen beträgt der Wohnflächenverbrauch pro Person max. 35 m2, inkl. den dem Wohnen dienenden Gemeinschaftsräume. Dieses Ziel wird erreicht durch eine Mindestbelegungsvorschrift (1 Mensch pro Schlafzimmer), die Auslagerung aller nicht dauernd gebrauchten Nutzungen wie Gästezimmer, Büroarbeitsplätze, Gästeküchen usw. sowie einen breiten Wohnungsmix mit einer grosse Zahl an grossen Wohnungen, bis 9.5 Zimmer. Das Konzept der kurzen Wege wird gefördert, indem ein Kino, Läden, Gastronomie, eine Arztpraxis, ein Geburthaus etc. eingemietet sind. Kulturelle Angebote sowie Einkaufsmöglichkeiten in verschiedenen Grossverteilern und Spezialitätenläden befinden sich in der Nähe. Die Kalkbreite liegt im zentralen Kreis 4 in Zürich. Durch die Haltestelle „Kalkbreite“ ist der Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite mit zwei Tram- und einer Buslinie erschlossen. Der S-Bahnhof Zürich-Wiedikon liegt 200 Meter entfernt. Insgesamt werden 300 ebenerdige, gedeckte Veloabstellplätze erstellt. Zu den Servicedienstleistungen des Wohn- und Gewerbebaus Kalkbreite gehören die Vermietung von Elektrovelos, Anhänger sowie ein ganztags besetztes Office im Eingangsbereich, welches als Informations- und Koordinationsdrehscheibe funktioniert. Es dient auch als Depot für Warenanlieferungen. Auf Mobilitätsanreize, wie vergünstigte Abos usw. wurde bewusst verzichtet. Mobility-Standorte stehen in unmittelbarer Nähe viele zur Verfügung, so dass auf einen siedlungseigenen Standort an der Kalkbreite verzichtet wurde.
Weitere InformationenGenossenschaft Kalkbreite
ErfolgsfaktorenErfolgsfaktoren, Stolpersteine und Erkenntnisse
DetailbeschreibungDetailbeschreibung Kalkbreite, Zürich