☰ Navigation

Gartenstrasse, Baden: Detailbeschreibung

Eigentümer / BauträgerGemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Lägern (Lägern Wohnen)
Datum ErstbezugJuli 2017
Typisierungautofrei
LageGartenstrasse, Baden
BGF – nur Wohnen (m2)2'228
Arealfläche (ha)0.175
Anzahl BewohnerInnenInsgesamt ca. 30
BelegungsvorschriftenJa
Anzahl Wohneinheiten19 Wohnungen
Nach Wohnungsgrössen:
1–1.5 Zimmer
2–2.5 Zimmer
3–3.5 Zimmer
4–4.5 Zimmer
> 5 Zimmer

-
7
12
-
-
Miete/Eigentum (in %)100% Miete
Mietkosten (in CHF exkl. NK):
3.5 Zimmer
4.5 Zimmer
pro m2

1'220-1'430
1'430-1'710
Rechtliche Sicherung der Autofreiheit gegenüber Baubewilligungsbehörde / Gemeinde (Vorhalteflächen, Ersatzabgabe, Mobilitätskonzept/Controlling)Autofrei Bauen in Zentrumzone grundsätzlich möglich; Mobilitätskonzept im Grundbuch angemerkt
Rechtliche Sicherung der Autofreiheit gegenüber MieterInnenVerpflichtung, dass kein Bewohner der Wohnung ein Auto halten darf - wird im Mietvertrag festgehalten
Rechtliche Grundlagen im Standortkantonsiehe Kanton Aargau
Car-Sharing innerhalb Arealgrenzen (Anzahl Autos)Keine, da Kleinsiedlung
Car-Sharing im Umkreis von 300 Meter an Grenze der Siedlung (Anzahl Standplätze / Autos)1 Standplatz
2 Autos
Besucherparkplätze (für Wohnen)1
Bewohnerparkplätze0
Parkplätze* pro Wohneinheit
*inkl. Bewohner, Besucher, Car-Sharing, exkl. Gewerbe
0.05
Veloabstellplätze25 gedeckt aussen und 41 im UG des Gebäudes
Weitere Mobilitätsdienstleistungen (Velo- / Anhängerverleih, Mieterticket etc.)Info-Mappe für MieterInnen
ÖV-Güteklasse nach AREA
Distanz zur nächsten Bus-/Tram-Haltestelle
Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
150 Meter
8 Verbindungen / Stunde
Distanz zum nächsten Bahnhof
Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
400 Meter
Baden Bahnhof
Versorgung (Distanz in Meter zu Läden des täglichen Bedarfs)400 Meter zu Coop; 700 Meter zu Migros, Post, Apotheke
Veloverkehrsnetz (gut / mittel / schlecht)mittel
Zertifikatekeine
Weitere InformationenLägern Wohnen, Gartenstrasse
ErfolgsfaktorenErfolgsfaktoren, Stolpersteine und Erkenntnisse
KurzporträtAutofreie Siedlung mit Bahnhofanschluss
Das Siegerprojekt aus einem Architekturwettbewerb besticht durch seine Einfachheit und Kompaktheit. Es ermöglicht moderate Baukosten und kommt so dem Ziel, an zentraler Lage preisgünstigen Wohnraum anbieten zu können, entgegen. Alle 16 Wohnungen der Vollgeschosse verfügen über ein Jahreszeitenzimmer, das im Sommer als Aussenraum und während den kühleren Tagen als zusätzliches Zimmer genutzt werden kann. Der Standort ist aufgrund der kurzen Gehdistanz zum Bahnhof und den Einkaufsmöglichkeiten besonders geeignet für das Wohnen ohne Auto.