☰ Navigation

Kochermatte, Aegerten: Detailbeschreibung

Eigentümer / BauträgerEigentümer: Phase 1 - wohnbaugenossenschaft in buona compagnia aegerten (Baurechtsvertrag mit Grundstückeigentümer)
Datum ErstbezugHerbst 2018
Typisierungautoarm
LageKochermatte, Aegerten
BGF – nur Wohnen (m2)Phase 1: NGF 3'965 m2; Phase 2: pendent; Phase 3: offen.
Arealfläche (ha)0.98 ha (Phase 1: 0.62 ha / II: 0.2 ha / III: 0.17 ha)
Anzahl BewohnerInnenInsgesamt ca. 60 ohne Phase 3 (VelotouristInnen)
BelegungsvorschriftenFür Phase 1: nein; ab Phase 2 vorgesehen.
Anzahl Wohneinheiten32 Wohnungen fertig erstellt; 12 Whg. für Phase 2 plus 10 B&B-Zimmer für VelotouristInnen
Nach Wohnungsgrössen:
1–1.5 Zimmer
2–2.5 Zimmer
3–3.5 Zimmer
4–4.5 Zimmer
> 5 Zimmer

3
11
17
1
-
Miete/Eigentum (in %)100% Miete (mit Genossenschaftsanteil)
Mietkosten (in CHF exkl. NK):
3.5 Zimmer
4.5 Zimmer
pro m2

1'700-1'900
----
19.03 pro Monat (bei 2.5 Zi)
Rechtliche Sicherung der Autofreiheit gegenüber Baubewilligungsbehörde / Gemeinde (Vorhalteflächen, Ersatzabgabe, Mobilitätskonzept/Controlling)Überbauungsordnung vom Dez. 2015 inkludiert Phase 1,2 und 3, Mobilitätskonzept Okt. 2014
Rechtliche Sicherung der Autofreiheit gegenüber MieterInnenKeine
Rechtliche Grundlagen im Standortkantonsiehe Kanton Bern
Car-Sharing innerhalb Arealgrenzen (Anzahl Autos)Angestrebt wird 1 Fahrzeug ab 2. Jahr nach Inbetriebnahme Phase 1 (Sharoo), später allenfalls ein 2. Fahrzeug.
Car-Sharing im Umkreis von 300 Meter an Grenze der Siedlung (Anzahl Standplätze / Autos)Kein Standplatz
Besucherparkplätze (für Wohnen)3
Bewohnerparkplätze21
Parkplätze* pro Wohneinheit
*inkl. Bewohner, Besucher, Car-Sharing, exkl. Gewerbe
0.55
Veloabstellplätze114 für Phase 1+2 - zusätzlich 5 Veloabstellplätze für Phase 3 (Erweiterung mit einem Veloport für 10 Elektrovelos - "Schopf")
Weitere Mobilitätsdienstleistungen (Velo- / Anhängerverleih, Mieterticket etc.)5 Anschlüsse für Elektrofahrzeuge; diverse Angebote (Sauna/Wellness, Werkstatt, Fitnessraum, Bibliothek/Aufenthaltsraum, Veranstaltungsraum etc., welche die Idee des Alles-ist-in-der-Siedlung-zu-finden unterstützen. Damit werden neben der Gemeinschaft auch kurze Wege und ein Leben ohne eigenes Auto erleichtert.
ÖV-Güteklasse nach ARED
Distanz zur nächsten Bus-/Tram-Haltestelle
Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
300 Meter
3 Verbindungen / Stunde
Distanz zum nächsten Bahnhof
Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
800 Meter
2 Verbindungen / Stunde je Richtung (nach Bern oder Biel)
Versorgung (Distanz in Meter zu Läden des täglichen Bedarfs)150 Meter Dorfladen, 600 Meter Lidl
Veloverkehrsnetz (gut / mittel / schlecht)mittel
ZertifikateGEAK A/A
KurzporträtAutoarmes Wohnen und Leben in der 2. Lebenshälfte
Hochwertig - Zentral - Nachhaltig. Kochermatte Aegerten bietet Wohnen und Leben in der 2. Lebenshälfte: - Die individuelle Selbständigkeit bis ins hohe Alter erhalten, wo nötig selektiv ergänzen; - Herausforderungen in der zweiten Lebenshälfte teilen und gemeinsam lösen; - So lange wie möglich, bei maximaler Lebensqualität und Lebensfreude, zu Hause bleiben; - Eine genossenschaftlich organisierte Gemeinschaft für mehr Gemeinsamkeit und weniger Einsamkeit.
ErfolgsfaktorenErfolgsfaktoren, Stolpersteine und Erkenntnisse
Weitere Informationenwohngenossenschaft in buona compagnia aegerten, Kochermatte