☰ Navigation

Erlenmatt Ost, Basel: Detailbeschreibung

Eigentümer / Bauträger Eigentümer: Stiftung Habitat; Bauträger: Stiftung Habitat und andere (insgesamt 13 Parzellen)
Status Baufelder H und I in Bau
Datum Erstbezug Frühjahr 2017
Typisierung autofrei
Lage Erlenmatt, Basel
BGF – nur Wohnen (m2) 30'250
Arealfläche (ha) 2.17 (davon 50% Freifläche)
Anzahl BewohnerInnen Insgesamt ca. 900
Anzahl Wohneinheiten ca. 300 Wohnungen
Rechtliche Sicherung der Autofreiheit gegenüber Baubewilligungsbehörde / Gemeinde (Vorhalteflächen, Ersatzabgabe, Mobilitätskonzept/Controlling) Keine nötig
Rechtliche Sicherung der Autofreiheit gegenüber MieterInnen Keine nötig
Rechtliche Grundlagen im Standortkanton siehe Kanton Basel-Stadt
Car-Sharing innerhalb Arealgrenzen (Anzahl Autos) Wird angestrebt - von Interesse/Politik des gewählten Car-Sharing-Partners abhängig
Car-Sharing im Umkreis von 300 Meter an Grenze der Siedlung (Anzahl Standplätze / Autos) 1 Standplatz
2 Autos
Besucherparkplätze (für Wohnen) 0
Bewohnerparkplätze 27
Parkplätze* pro Wohneinheit
*inkl. Bewohner, Besucher, Car-Sharing, exkl. Gewerbe
0.1
Veloabstellplätze 1'273 - davon 477 in den Liegenschaften, 442 in den Höfen, teilweise gedeckt und 354 in der Einstellhalle
Weitere Mobilitätsdienstleistungen (Velo- / Anhängerverleih, Mieterticket etc.) Noch nicht bestimmt
ÖV-Güteklasse nach ARE A-B
Distanz zur nächsten Bus-/Tram-Haltestelle
Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
500 Meter
8 Verbindungen / Stunde; neue Buslinie geplant
Distanz zum nächsten Bahnhof
Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
700 Meter
4 Verbindungen / Stunde (Richtung Basel SBB)
Versorgung (Distanz in Meter zu Läden des täglichen Bedarfs) 800 Meter zu Coop und Migros, Ladenzentrum in nächster Nähe geplant
Veloverkehrsnetz (gut / mittel / schlecht) mittel
Zertifikate Ist nicht vorgegeben
Weitere Informationen Stiftung Habitat, Erlenmatt Ost
Kurzporträt Autofreie Siedlung in neu entstehendem Quartier
Erlenmatt Ost wird ein lebendiger Stadtteil mit hoher Wohnqualität für alle Bevölkerungsschichten. Ein vielfältiges Neben- und Miteinander von Lebensformen und Nachbarschaften, ergänzt mit öffentlichen, sozialen und gewerblichen Nutzungen. Das Projekt wird partizipativ umgesetzt. Die Gebäude und Anlagen auf Erlenmatt Ost werden ressourcenschonend geplant, gebaut, betrieben und erneuert. Ziel ist es, einen grossen Teil der für den Betrieb nötigen Energie vor Ort zu gewinnen. Das Zu-Fuss-Gehen und das Velofahren werden gestärkt, der motorisierte Individualverkehr wird stark beschränkt. Lokale Angebote sorgen für kurze Wege.