☰ Navigation
Eigentümer / Bauträger Baugenossenschaft Zurlinden
Datum Erstbezug April 2013
Typisierung autoarm
Lage Leimbachstrasse, Zürich-Leimbach
BGF – nur Wohnen (m2) ca. 20‘000
Arealfläche (ha) 2.3
Anzahl BewohnerInnen 350
Belegungsvorschriften Ja
Anzahl Wohneinheiten 220 Wohnungen
Nach Wohnungsgrössen:
1–1.5 Zimmer
2–2.5 Zimmer
3–3.5 Zimmer
4–4.5 Zimmer
> 5 Zimmer
15
-
130
75
Miete/Eigentum (in %)
Mietkosten (in CHF exkl. NK):
3.5 Zimmer
4.5 Zimmer

1'900–2'300
2'400–2'800
Rechtliche Sicherung der Autofreiheit gegenüber Baubewilligungsbehörde / Gemeinde (Vorhalteflächen, Ersatzabgabe, Mobilitäts-konzept/Controlling) Mit einem Mobilitätskonzept und jährlichen Controllingberichten zuhanden Tiefbauamt der Stadt Zürich.
Rechtliche Sicherung der Autofreiheit gegenüber MieterInnen Die MieterInnen verpflichten sich vertraglich, keinen Parkplatzbedarf am Wohnort (bis 300 Meter Umgebung der Siedlung) auszulösen. Gesuche um Ausnahmebewilligungen können gestellt werden. Wird das Gesuch abgelehnt oder gegen diese Verpflichtung verstossen und der vertragsgerechte Zustand auch nach Abmahnung nicht hergestellt, gilt dies als Grund für eine Kündigung.
Rechtliche Grundlagen im Standortkanton siehe Kanton Zürich
Car-Sharing innerhalb Arealgrenzen (Anzahl Autos) 2
Car-Sharing im Umkreis von 300 Meter an Grenze der Siedlung (Anzahl Standplätze / Autos) Keine
Besucherparkplätze (für Wohnen) 64 (inkl. Bewohner)
Bewohnerparkplätze 64 (inkl. Besucher)
Parkplätze* pro Wohneinheit
*inkl. Bewohner, Besucher, Car-Sharing, exkl. Gewerbe
0.29
Veloabstellplätze 400
Weitere Mobilitätsdienstleistungen (Velo- / Anhängerverleih, Mieterticket etc.) Jährlich CHF 800.- RailChecks für Autofreiheit
ÖV-Güteklasse nach ARE B
Distanz zur nächsten Bus-/Tram-Haltestelle
Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
100 Meter
6 Verbindungen / Stunde
Distanz zum nächsten Bahnhof
Takt Hauptverkehrszeit (7–8 Uhr, Abfahrt in alle Richtungen)
300 Meter
6 Verbindungen / Stunde (Richtung HB)
Versorgung (Distanz in Meter zu Läden des täglichen Bedarfs) 1000 Meter
Veloverkehrsnetz (gut / mittel / schlecht) gut
Zertifikate 2000 Watt-Gesellschaft
Weitere Informationen Sihlbogen
Erfolgsfaktoren Erfolgsfaktoren, Stolpersteine und Erkenntnisse
Kurzporträt Die ökologische autofreie Überbauung
Die Siedlung liegt zwischen der idyllischen Sihl, welche auch als Naherholungsgebiet dient, und einer viel befahrenen Kantonsstrasse, welche PendlerInnen aus dem Grossraum Zug in die Stadt Zürich bringt. Die ÖV-Erschliessung ist perfekt, die S-Bahn-Haltestelle liegt direkt neben der Siedlung (10-Minuten-Takt zu Stosszeiten, sonst 20-Minuten-Takt) und verbindet die Siedlung direkt mit dem Hauptbahnhof Zürich. Die Siedlung orientiert sich an den Prinzipien der 2000-Watt-Gesellschaft. Die Tragkonstruktion besteht aus Massivholz. Die Wohnungen sind sehr grosszügig und modern ausgestaltet. Sie bestechen durch ein hervorragendes Raumklima. Eine Innovation wurde bei der Raumlüftung angewendet. Jede Wohnung ist separat durch eine Lüftungs-/Wärmetausch-Einheit versorgt. BewohnerInnen, welche die Autofreiheit vertraglich zusichern, erhalten jährlich CHF 800.- an die ÖV-Kosten vergütet in Form von Railchecks. Ein kleiner Migros und eine Post entstehen mit der dritten Bauetappe. Das Einkaufszentrum Sihlcity ist nur drei S-Bahn-Stationen entfernt. Die Geschäfte in Leimbach sind nicht optimal erschlossen. Anlehnbügel für Kurzzeitparkierung von Velos befinden sich direkt bei den Eingängen, dazu gibt es ebenerdig erreichbare – knapp bemessene – Einstellhallen für Velos.